Eröffnung der achten Musikfilmtage in Oberaudorf

am .

musikfilmtage banner 2015 modulEin immer breiter werdendes Lächeln begleitete Festivalleiter Markus Aicher bei der Eröffnung der achten Musikfilmtage in Oberaudorf. Kein Wunder: Förmlich von allen Seiten erhielt der quirlige Filmlieberhaber, der bei Festivals in aller Welt zugegen ist, Förderzusagen.

Eigentlich fehlt in dem kleinen Bergdorf am Fuße des Brünnsteins nur noch der berühmte rote Teppich für die Stars und Sternchen vor Eintritt in den Kursaal, der nun schon zum achten Mal in einen Kinosaal verwandelt wurde. Das „kleine aber feine Filmfest“, wie es Bürgermeister Hubert Wildgruber in seinem Grußwort stolz bezeichnete, hat inzwischen seinen Ruf über die Region hinaus gefestigt. Initiator Markus Aicher bezeichnete es in seiner Eröffnungsrede launig sogar als das „noch schönere Filmfest als das Filmfest in München“.

Kein Wunder, dass es sich Aicher – einmal in Fahrt – nicht verkneifen konnte, seinen wohl größten Wunsch, ein Kulturhaus mit integriertem Kino, erneut an den Bürgermeister zu richten. „Man braucht zwar ein Klärwerk, aber man braucht auch Kultur!“, so sein kleiner Seitenhieb in Richtung der Oberaudorfer Gemeinderäte, die sich ja schon seit längerem mit der Planung für einen Neubau der Kläranlage befassen (wir berichteten).

Grundsätzlich bedankte sich Aicher nach diesem Ausflug in die Lokalpolitik vor allem bei Bürgermeister Hubert Wildgruber für seine Unterstützung über die Jahre hinweg. Er erinnerte an die erste Präsentation seines Vorhabens im Bürgermeisterzimmer, die nach einer „sehr ausführlichen Rede“, wie Aicher selbstkritisch anmerkte, mit Wildgrubers Zusage „Dann machst as hoid!“ ein glückliches Ende fand. Inzwischen hat sich das Festival etabliert. Filmfans aus der Region und darüber hinaus, schätzen das Programm, das sich so entschieden von den üblicherweise gebotenem Mainstream an Filmen abhebt.

Daniel Curio vom Referat Filmpolitik, Film- und Fernsehförderung im bayerischen Ministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technik befasste sich in seinem kurzen Grußwort mit der Frage, warum der Freistaat überhaupt Festivals dieser Art fördere. Zum einen gehe es darum, bestimmten Filmen, die nicht den Weg ins große Kino finden, eine Plattform zu bieten, zum anderen „soll der Film hierher nach Oberaudorf kommen“. Curio bezog sich damit auf die Tatsache, dass die nächsten Kinos erst in den entfernten größeren Städten zu finden sind. Mit der Zusage, die Förderung des Oberaudorfer Musikfilmfestival fortzuführen, zauberte er ein breites Lächeln auf das Gesicht von Markus Aicher.

Auch vom Kulturreferenten des Landkreises Rosenheim, Christoph Maier-Gehring, erhielt Aicher ein wohlwollendes Nicken hinsichtlich der weiteren Unterstützung des Landkreises.

Bürgermeister Hubert Wildgruber, der sich besonders über den Besuch zahlreicher Bürgermeisterkollegen aus dem Landkreis freute, stand da nicht hinten an: „Wir sind dabei und machen weiter“, so seine Zusage an Aicher.

Der Festival-Macher dankte allen, die sich seit Jahren für die Musikfilmtage einsetzen. Als besonderes Beispiel, wie Engagement in einem Dorf funktioniert, nannte er Franz Hellmaier. Der ortsbekannte Konditor und Gemeinderat hat nicht nur den Internetauftritt des Festivals entworfen, er hat ihn auch über die Jahre hinweg betreut – ehrenamtlich, versteht sich. Die Inntalgemeinde erwartet im Rahmen der Musikfilmtage auch wieder große Kulturschaffende, darunter etwa die Salzburger Buhlschaft Brigitte Hobmaier oder den Musiker Hubert von Goisern. Das gesamte Programm ist unter www.musikfilmtage-oberaudorf.de einzusehen.

musikfilmtage 2015 eroeffnung

Im Bild die Bürgermeister v.l.n.r: Bernhard Schweiger (Feldkirchen-Westerham), Matthias Jokisch (Brannenburg), Hubert Wildgruber (Oberaudorf), Filmreferent Daniel Curio, Festival-Leiter Markus Aicher, Landkreis-Kulturreferent Christoph Maier-Gehring, Hajo Gruber (Kiefersfelden), Georg Huber (Samerberg), Felix Schwaller (Bad Aibling), Hans Nowak (Neubeuern)

Text & Bild: Eva-Maria Gruber

Ehrenamtlicher Dienst der Wasserwacht am Luegsteinsee 2015

am .

logo wasserwacht oberaudorfSommerzeit ist Badezeit

An der Badestelle am Luegsteinsee wird an den Sommerwochenenden bis zum 05.09.2015 die Wasserwacht wieder ehrenamtlich tätig sein.

Die Gemeinde Oberaudorf ist sehr froh über diese schon langjährige Zusammenarbeit, da der Luegsteinsee ein sehr beliebter Badesee ist, der allerdings nicht mit einem Freibad verwechselt werden darf.

Der Dienst der Wasserwacht wird ehrenamtlich ausgeübt und kann auch nur angetreten werden, wenn mindestens ein Wachleiter und ein Rettungsschwimmer zur Verfügung stehen. Sollte jemand kurzfristig wegen Krankheit oder aus beruflichen Gründen verhindert sein, muss der Dienst leider ausfallen. Die Wasserwacht bittet hierfür die Badegäste um Verständnis.

pdfHier finden Sie den Dienstplan der Wasserwacht für den Luegsteinsee 2015.

14.06.2015 - Fest am Maibaum

am .

fest am maibaumLeider war Petrus heuer beim Maibaum-Aufstellen zu beschäftigt um für schönes Wetter zu sorgen. Am Sonntag, den 14.06.2015 findet deshalb nun das Fest am Maibaum statt.

Ab 11 Uhr geht´s los. Für Unterhaltung sorgen Musiker der Musikkapelle Oberaudorf. Zusätzlich gibt es Auftritte des Trachtenvereins "D´Luegstoana".

Für das leibliche Wohl sorgen Schmankerl aus dem Hause Bernhards und Getränke vom Auer Bräu Rosenheim.

Bavaria Historic in Oberaudorf am 06.06.2015

am .

15schild hdAm Samstag, 6. Juni, fahren die Teilnehmer der ADAC Bavaria Historic am dritten Tag auf der sogenannten „Watzmann-Etappe“ morgens durch Oberaudorf. Im Rahmen einer Sollzeitmessung werden über 80 Teams am Oberfeldweg und am Rathausplatz erwartet. Die Oldtimer werden voraussichtlich zwischen 8.30 Uhr und 9.45 Uhr in Oberaudorf sein. Zuschauer sind herzlich willkommen, um die rollenden Schmuckstücke bei ihrer Durchfahrt zu bewundern.

Bilder vom Maibaum-Aufstellen

am .

Nachdem Petrus uns leider heuer nicht so wohlgesonnen war, musste auf Grund der Wettervorhersage das traditionelle Maibaum-Aufstellen leider abgesagt werden. Nichtsdestotrotz wurde der Maibaum schon sehnlichst von den Zuschauern, die sich auch durch den Regen nicht abhalten ließen, erwartet. Am späten Vormittag traf dann der Zug mit den Maibaumdieben aus Raubling und Pfraundorf in Oberaudorf am Rathausplatz ein. Nachdem die Schilder montiert waren und auch alle anderen Vorbereitungen abgeschlossen waren, wurde der Maibaum mit technischer Unterstützung in seine richtige Position gebracht und aufgestellt.

Hier einige Bilder vom Aufstellen - es werden sicher noch einige folgen:

Besuchen Sie uns auf der Neuen Messe in Rosenheim: 18.-26.04.2015

am .

Von Samstag, 18.04. bis Sonntag, 26.04.2015 sind wir in der Halle 14 an Stand 13 zu finden. Kommen Sie vorbei, um sich über Ausflugsziele, Wandermöglichkeiten, Mountainbikentouren, die Musiktage Oberaudorf-Reisach und vieles mehr zu informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Messeöffnungszeiten täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr.

Sommeröffnungszeiten vom Waldseilgarten Oberaudorf

am .

Waldseilgarten 05 internetAm 1. Mai 2015 öffnet der Waldseilgarten Oberaudorf wieder.

Vom 1. Mai bis 31. Juli 2015 und vom 14. September bis 31. Oktober 2015 ist wie folgt geöffnet:

Samstag von 12-17 Uhr

Sonn- und Feiertage von 11-17 Uhr

Nur bei schönem Wetter geöffnet!

In den Pfingstferien ist auch am Freitag geöffnet von 12-17 Uhr.

Ab dem 01.08. bis 13.09.2015 haben wir von Mittwoch bis Sonntag von 11-17 Uhr bei jedem Wetter geöffnet.

Pistenschnäppchentage am Sudelfeld - Tagesskipass für 22 Euro

am .

winter skifahren sudelfeld 01 auszeichnungDie aktion der Pistenschnäppchentage am Sudelfeld wurde verlängert. Derzeit gibt es von Montag bis Freitag (23.03.-27.03. + 30.03.-03.04.) den Tagesskipass zum einmaligen Sonderpreis von 22 Euro, gültig für Erwachsene, Jugendliche und Senioren. Für alle anderen Skipässe gelten die Preise gemäß Liste.

Für Genussskifahrer ist jetzt genau die richtige Zeit mit guten Pistenbedingungen, vielen Sonnenstunden und warmen Temperaturen. Die Pistenschnäppchentage gibt es auch in den anderen Alpen Plus Skigebieten Spitzingsee-Tegernsee, Brauneck und am Zahmen Kaiser.

zusätzliche Termine:

23.03. - 27.03.2015 und 30.03. - 03.04.2015

Mehr Infos unter www.sudelfeld.de bzw. www.alpenplus.com

Josefikonzert der Musikkapelle Niederaudorf am 21.03.2015

am .

Musikkapelle Niederaudorf internetIhr Jahreskonzert gibt die Musikkapelle Niederaudorf am Samstag, den 21.03.2015 um 20.00 Uhr in der Turnhalle Niederaudorf.. Dieses "Josefikonzert" wird immer um den Termin des Namenstages von Joseph von Nazareth veranstaltet. Ausschlaggebend für die Bezeichnung "Josefikonzert" war seinerzeit, dass 33 Mitglieder der Musikkapelle auf den Vornamen Josef getauft waren.

Beim diesjährigen Konzert spielen 39 Musiker. Geplant ist auch ein Wechsel am Dirigentenpult: Jürgen Gieck, der 2003 den Dirigentenstab von Hans Kraus übernommen hatte, wird ihn an Sebastian Kurz sen. übergeben. Dieser trat 1972 als Klarinettist in die Musikkaplelle Niederaudorf ein und war schon von 1977 bis 1997 deren Dirigent. Nun haben Gieck und Kurz ein ansprechendes Programm zusammengestellt und einstudiert.

Mehr Informationen zur Musikkapelle Niederaudorf unter www.musikkapelle-niederaudorf.de

Flutlichtskifahren am Hocheck in der Faschingswoche

am .

logo hocheck 2013 modul

Im Skigebiet Hocheck finden in der Faschingswoche folgende Flutlichtabende statt:

  • Dienstag, 17.02.2015: 18.30 - 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 18.02.2015: 18.00 - 21.30 Uhr
  • Donnerstag, 19.02.2015: 18.30 - 21.00 Uhr
  • Freitag, 20.02.2015: 18.30 - 21.00 Uhr
  • Samstag, 21.02.2015: 18.30 - 21.00 Uhr

Tourist Information Oberaudorf  |  Kufsteiner Str. 6  |  83080 Oberaudorf  |  Telefon +49 (0) 8033 - 30120