Ausstellung „Auf ins Inntal! - Spitzweg, Schleich d.Ä. und Malerfreunde auf Reisen…“ in der Städtischen Galerie Rosenheim vom 14.12.2014 - 08.03.2015

am .

Carl Spitzweg (1808-1885) liebte das Reisen. Gemeinsam mit seinem großen Vorbild Eduard Schleich d.Ä. (1812-1874) ging er regelmäßig in den Sommermonaten auf Wanderschaft - hinaus in die Natur, auf Almen und Wiesen, auf Berge und in Wälder. So kam es auch zu häufigen Aufenthalten im wunderschönen bayerischen Inntal.

Die Ausstellung lädt die Besucher ein, gemeinsam mit den Künstlern des 19. Jahrhunderts auf Reisen zu gehen. Durch anschauliche Inszenierungen wird das Leben der Malerfreunde zum stimmungsvollen Erlebnis.

Ein interessantes Rahmenprogramm zur Ausstellung ist zusätzlich geboten:

  • 22.01.2015 - 19 Uhr: Bildvortrag „Auf den Spuren der Maler des 19. Jahrhunderts im oberen bayerischen Inntal“ - Norbert Schön, Historischer Verein Audorf e.V.
  • 05.02.2015 - 19 Uhr: Lesung: „Sonntag in meinem Herzen“ - Asta Scheib, Autorin
  • 26.02.2015 - 19 Uhr: Literarische Lesung „Sommerfrische-Phantasien“ - Dr. Michael Pilz, Universität Innsbruck
  • 09.05.2015 - 13 Uhr: Exkursion ins oberbayerische Inntal - Elisabeth Rechenauer M.A. und Franz Gailer

auf ins inntalÜber die gelungene Ausstellungseröffnung freuen sich von links nach rechts: Kunsthistorikerin Elisabeth Rechenauer M.A., 1. Bürgermeister von Oberaudorf Hubert Wildgruber und Kuratorin Eva Elisabeth Gawlik M.A.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt der Städtischen Galerie Rosenheim.

Musik-Gala in Oberaudorf am 16.01.2015 und am 06.03.2015

am .

merlau-andrea musik-gala-internetMerlau´s Musikshow präsentiert am 16. Januar sowie am 6. März 2015 die große Musik-Gala mit internationalen Musical-Darstellern, einem Gospel-Chor mit Band sowie einer Jazzband und der Tanzwerkstatt aus Brannenburg.

Es singen und tanzen internationale Musical- und Jazz-Sänger. Eine große Show für Freunde des Jazz und des Musicals. Melodien der beliebtesten Broadway-Musicals sind zu hören - ein Genuss für Aug` und Ohr!

Mit dabei ist die im Landkreis Rosenheim schon bekannte Musical-Sängerin Andrea Merlau. Unterstützt wird sie vom Musical-Tenor Aciel Martinez Pol aus Kuba.

Genießen Sie einen erlebnisreichen Musik-Abend und erfreuen Sie sich an den beliebten Jazz-Standards der Band „Blue Soul“ sowie den Tanzformationen der Tanz-Werkstatt aus Brannenburg „Moving Dance Company“ und „The Ivy Leaf Irish Dancers. Der bekannte Gospelchor „Circle of Friends“ wird zusammen mit seiner Band vertreten sein.

Für jeden Musikgeschmack ist somit etwas dabei. Kommen, staunen, sehen und vor allem hören Sie ein außergewöhnliches Musik-Ereignis in Oberaudorf.

Im Kursaal ist natürlich auch für Getränke und kleine Speisen gesorgt.

Überraschen Sie ihre Lieben doch mit einer Eintrittskarte zu Weihnachten. Die Karten für die Künstler und Bands der Extraklasse gibt es höchstwahrscheinlich ab dem 17.12.2014 im Vorverkauf für 22,-- € bei den Tourist-Informationen Oberaudorf und Kiefersfelden sowie bei allen München Ticket Vorverkaufsstellen (zzgl. VVK-Gebühr · www.muenchenticket.de).

Sperrung der Mühlauer Straße

am .

achtungWegen akuter Felssturz- und Steinschlaggefahr ist die Mühlauer Straße ab dem Anwesen Haus Nr. 24 und dem Stausee Gfall in beide Fahrtrichtungen für den Gesamtverkehr ab sofort gesperrt. Die Sperrung gilt auch für Fußgänger.

Das heisst, dass derzeit das die Anfahrt in das Hochtal Mühlau (Startpunkt für Wanderungen zu Brünnstein, Startpunkt der Rodelstrecke vom Brünnsteinhaus und das Langlaufgebiet Mühlau) nicht über Oberaudorf - Luegsteinsee - Gfall Stausee möglich ist, sondern die Strecke Kiefersfelden - Thierseestraße - Baumgarten Hof genommen werden muss.

Die Sperre dauert wahrscheinlich bis zum Frühjahr 2015.

Bestes Flutlichtangebot in Oberaudorf am Hocheck

am .

logo-hocheck-2013-modulDas weltweit größte Testporal von Skigebieten kürte in der Kategorie "Flutlichtangebot" die Hocheck Bergbahnen Oberaudorf als das bestes Angebot.

Diese Auszeichnung mit dem "Branchen-Oscar" freut das gesamte Team der Hocheck Bergbahnen und ist gleichzeitig Ansporn die Leistung weiter zu optimieren.

So wurden in den letzten Wochen umfangreiche Bauarbeiten sowohl auf der Talabfahrt als auch auf der Winterrodelbahn durchgeführt, damit im Winter 2014/2015 die Gäste noch mehr Fahrspaß bei Skifahren, Snowboarden oder Rodeln haben. Ein großer Dank geht hierbei an die Gemeinde Oberaudorf für die Unterstützung der Atbeiten auf der Winterrodelbahn.

Auch der Rodelverleih in der Talstation hat sein Angebot nochmals erweitert, hier stehen im kommenden Winter rund 300 Leihrodel zur Verfügung.

Winteröffnungszeiten

am .

Ab dem 1. November gelten wieder die Sommeröffnungszeiten. Das Team der Kaiser-Reich Information Oberaudorf ist dann wieder von Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr und am Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr für Sie da.

Snowboard-Weltcup 2015 erneut am Sudelfeld

am .

 

worldcup sudelfeldNach dem sehr erfolgreichen FIS Snowboard Weltcup-Finale letzten Januar im Vorfeld der Olympischen Winterspiele von Sotschi gastiert der alpine Snowboard-Weltcup-Zirkus auch kommenden Winter wieder am Sudelfeld.

Am 6. und 7. Februar 2015 und damit unmittelbar nach der FIS Snowboard Weltmeisterschaft am Kreischberg werden die besten Raceboarder der Welt auf dem Waldkopfhang, der mit einer neuen 6er-Sesselbahn eine deutliche Aufwertung erfahren hat, erneut in einem Parallel Riesenslalom um Weltcup-Punkte kämpfen.

Allerdings stehen derzeit die Chancen gut, dass aus dem Einzelrennen eine Doppelveranstaltung wird.

Momentan laufen Verhandlungen zwischen Snowboard Germany und dem Internationalen Ski Verband (FIS) über die Durchführung eines Parallel-Team-Events, bei dem, ähnlich wie beim Team Snowboardcross, der jeweils zweite Starter eines Nationen-Mixed-Duos den Parallel-Kurs in Angriff nimmt, nachdem der zuerst gestartete Teamfahrer die Ziellinie überquert hat.

Bei einer erfolgreichen Realisierung wäre es der erste Wettbewerb der innovativen und spannenden Wettkampfform auf deutschem Boden.

„Die Region um Bayrischzell freut sich schon jetzt auf die internationalen Gäste, die dank dem großen ehrenamtlichen Engagement vor Ort und der Federführung von Snowboard Germany wie im Vorjahr ein sportliches Highlight in ihrem Rennkalender in Oberbayern erleben dürfen“, erklärt Sepp Lechner, Bürgermeister von Fischbachau und Chef des lokalen Organisationskomitees.

Verbandspräsident Prof. Michael Hölz sieht die erneute Terminierung der Traditionsveranstaltung am Sudelfeld sowie deren eventuelle Ausweitung auf zwei Tage als „Wertschätzung für das deutsche Nationalteam Race um die Silber- bzw. Bronzemedaillengewinnerinnen von Sotschi, Anke Karstens und Amelie Kober sowie die amtierende Weltmeisterin Isabella Laböck.“

Text: OK-Team Snowboard Weltcup Sudelfeld

 

Die Alligatoren sind los!

am .

Alligator KircheIn Oberaudorf hat sich der Nachwuchs von Samson breit gemacht: 10 noch sehr kleine Alligatoren sind ausgebüchst und haben sich im Gemeindegebiet versteckt. Die Kleinen sind sehr zutraulich und halten sich mit Vorliebe an viel besuchten Plätzen oder in Wassernähe auf.

Für jeden zurückgebrachten Alligator winkt eine Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn Hocheck als Finderlohn. Die Gemeinde freut auch über Bilder mit dem Ort, an dem sie gesichtet bzw. eventuell dann auch eingefangen worden sind (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Entgegengenommen werden die Tierchen ab Montag, 11. August in der Tourist-Information Oberaudorf.

Sperrung des Wanderweges zwischen Buchau und Wildgrub

am .

 

achtungAb heute ist der Forstweg zwischen Buchau und Wildgrub wegen Holzerntearbeiten gesperrt. Die Sperrung gilt für alle Verkehrsteilnehmer, also auch für Wanderer und Radler.

Eine Umleitung kann leider nicht angeboten werden. Die Sperre dauert bis Ende des Jahres an.

Der Aufstieg von Buchau/Hocheck durch das Brünntal auf das Brünnsteinhaus ist zur Zeit möglich.

Der Arbeitsbereich ist mit Planen abgesperrt, an den Wegen sind Hinweisschilder angebracht.

 

Bronzeplatte für Marinus Kraus

am .

bronzetafel marinusJetzt hat unser Olympiasieger Marinus Kraus seine Fußabdrücke in Bronze auf dem Oberaudorfer "Walk of Fame" enthüllen dürfen. Nach einer kurzen Begrüßung vom Bürgermeister Hubert Wildgruber, konnte Marinus unter den Augen vieler Marinus-Fans und Schaulustiger mit dem Radlader zur Tat schreiten. Gemeinsam mit dem Bauhof-Leiter Sepp Tremml wurde der Blumenkasten weggehoben und anschließen zusammen mit dem Bürgermeister die Tafel freigelegt.

Viele Applaus gab es für die schöne neue Bronzeplatte, die jetzt zusammen mit den Fußabdrücken vom Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger und den Handabdrücken vom ehemaligen Bayerischen Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber den Oberaudorfer Walk of Fame bildet.

Anschließend gab es natürlich noch die Möglichkeit für Gespräche und und Autogramme des sympathischen Oberaudorfer Skispringers.

Eröffnung der Musikfilmtage Oberaudorf

am .

modul musikfilmtage 2014Die magische Sieben

Es war als hätte ein unsichtbarer Regisseur am Drehbuch gefeilt: Wenige Stunden nach dem historischen Sieg der deutschen Elf im WM-Halbfinale über Brasilien mit 7:1 Toren wurden in Oberaudorf die siebten Musikfilmtage mit George Gachots neuen Dokumentarfilm „O Samba” eröffnet. Der Streifen eröffnet einen Blick auf die oftmals geschundene brasilianische Seele, die sich freud- wie schmerzvoll im Samba, dem brasilianischen Tanz mit afrikanischen Wurzeln offenbart. Im Gespräch mit dem Oberbayerischen Volksblatt (siehe Beitrag im Kulturteil) zeigte sich Regisseur Georges Gachot überzeugt, dass nur der Samba die Brasileiros nach diesem schwarzen Tag wieder aufrichten könne.

2014 musikfilmtage aicher-internetBei den Filmfestspielen in Cannes sagte Dokumentarfilmer Georges Gachot Organisator Markus Aicher zu, mit seinem Film die siebten Musikfilmtage nach Oberaudorf zu eröffnen. Der aus Zürich stammende Gachot wollte nach Ende der Veranstaltung eigentlich direkt zum Jerusalem Film Festival weiter reisen, doch der erneute Ausbruch des Nah-Ost-Konflikts machte diese Pläne zunichte. So nahm sich der im Inntal gestrandete Regisseur sehr viel Zeit für das oberbayerische Publikum und erläuterte auf sympathische Art seine aufflammende Liebe zum Samba, der Kunst- und Lebensform zugleich ist.

Gachot machte sich vor allem einen Namen durch Filmportraits von Komponisten und Interpreten. Er sei also mehr der klassischen Musik zugewandt, doch dann habe er die Spur des legendären Komponisten und Sänger Marino da Vila verfolgt, der mit Vila Isabel eine der populärsten Sambaschulen Rio de Janeiros repräsentiert.

Die Musik als Hauptdarsteller würdigte Ministerialrat Michael Roppelt, Filmreferent des bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, in seinem Grußwort. Er unterstrich den wirtschaftspolitischen Effekt des Medienstandorts Bayern. Die Musikfilmtage in Oberaudorf räumten der Musik den hohen Rang ein, der ihr gebühre, so der Ministerialrat durchaus poetisch.

2014 musikfilmtage stamm-wildgruber-internetEinen Dank an die „großartigen Menschen“, die die Musikfilmtage ermöglichen, sprach Landtagspräsidentin Barbara Stamm aus, die spontan zur Eröffnung der Musikfilmtage in Oberaudorf kam. Erfrischend fröhlich erläuterte sie diesen Entschluss, sei doch beim Filmfest in München immer die Rede von den Musikfilmtagen in Oberaudorf gewesen. „Aber da komm ich mal”, habe sie sich vorgenommen und diesen Vorsatz nun auch umgesetzt. Die Landtagspräsidentin unterstrich die große Bedeutung einer dezentralen Kulturförderung, wie der Erfolg der Oberaudorfer Musikfilmtage zeige.

Auf die stetig steigenden Besucherzahlen verwies Bürgermeister Hubert Wildgruber, der der gesamten Filmtage-Mannschaft von Herzen dankte. Dem schloss sich Initiator Markus Aicher an. Er verglich sein Team mit einer „Rockband”, die er immer schon gerne haben wollte. Aichers Wünsche gehen noch weiter: Oberaudorf soll wieder ein Kino bekommen, dazu werde man in Kürze eine Interessengemeinschaft gründen.

Zum Ende der Eröffnungsveranstaltung, die mit „Peter Riest, Idealist” noch ein weiteres Filmzuckerl offerierte, hielt sich der „unsichtbare“ Regisseur des Abends erneut ans Drehbuch und entließ die vielen Gäste genau sieben Minuten nach Anpifff des zweiten WM-Halbfinales Argentinien gegen Holland in die stilvoll eingerichtete Kino-Bar im Foyer des Haus des Gastes - natürlich zum „public viewing”.

Die Musikfilmtage Oberaudorf finden noch bis zum Sonntag, den 13.07.2014 statt.

Zur Homepage der Musikfilmtage Oberaudorf

Bilder und Text: Eva-Maria Gruber

Tourist Information Oberaudorf  |  Kufsteiner Str. 6  |  83080 Oberaudorf  |  Telefon +49 (0) 8033 - 30120