Gold-Dörfer im Inntal

Goldene Stunden erwarten die Besucher der Führung durch die drei Gold-Dörfer des bayerischen Inntals. Hierbei wird auch auf die jeweiligen Besonderheiten und lohnende Ausflugsziele der Orte eingegangen.

Los geht´s in Niederaudorf, das liebenswerte Dorf, ist das jüngste Gold-Dorf (2010). Dieser Teil der Gemeinde Oberaudorf reicht vom Almgebiet am Sudelfeld bis hin zum Kloster Reisach. Die Wasserfälle am Tatzelwurm oder das Naturdenkmal Grauer Stein können zusätzlich erkundet werden.

Weiter geht die Goldene Reise in Nußdorf am Inn, welches nach seiner Auszeichnung zum Gold-Dorf 2001 sogar 2004 noch den europaweit ausgetragenene Wettbewerb „Entente Florale“ gewann. Der Mühlenweg lädt Gäste zu einer geschichtlichen Entdeckungsreise ein.

Den Abschluss macht Neubeuern, welches schon 1981 den Titel Gold-Dorf erringen konnte. Als beschauliches „Kulturdorf“ hat sich die Marktgemeinde über ihre Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Der Historische Markt und der Schiffsleutwanderweg sind ganz besondere Anziehungspunkte.

Treffpunkt:

am Rathausplatz in Oberaudorf, eigener PKW erforderlich

Anmeldung:

bis zum Vortag in der Tourist-Information Oberaudorf Tel. 08033-301-20 

Mindestteilnehmerzahl:

2 Personen

Preis:

Erwachsene 8,- € / Mit Gästekarte 6,- €. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei

Termine 2017:

05.07.2017 um 13.00 Uhr
11.08.2017 um 09.30 Uhr
11.09.2017 um 09.30 Uhr

 

 

Tourist Information Oberaudorf  |  Kufsteiner Str. 6  |  83080 Oberaudorf  |  Telefon +49 (0) 8033 - 30120